Ionisierender Punkt „IP-01“

Die ionisierenden Punkte sind Strahler von positiven und negativen Ionen, die gewöhnlich eingesetzt werden, wo die Installationsbedingungen kritisch sind, insbesondere in engen Räumen.

Sie wurden so entwickelt, dass sie keinen Stromschlag bei Berührung verursachen, da sie in Reihe mit einem Hochspannungswiderstand verbunden sind und ihre Bestandteile in Epoxidharz imprägniert ist, damit ihnen ein langes Leben gewährleistet wird.

Die ionisierenden Punkte können verschiedene Konfigurationen haben und in Reihe auch kreisförmig nach Kundenanforderungen geschaltet werden.

Wie andere aktive antistatische Geräte auch die ionisierenden Punkte müssen einem antistatischen Netzgerät mit einem Hochspannungskabel angeschlossen werden.

TECHNISCHE MERKMALE

  • verarbeitung von klebeetiketten
  • verarbeitung von kunststofffolien
  • verpackungsmaschinen
  • spulen

Download the Technical Sheet